Pareidolie – Fortsetzung

  es stimmt, dass meine Arbeit mit den Steinen sich von der traditionellen Pareidolie unterscheidet, die vor allem Gesichter entdeckt, wo es eigentlich keine gibt. Meine Projektionsarbeit ist arm an Gesichtern. Aber nach fast 200 bemalten Steinen, entdecke ich sie reich an bizarren Landschaften, Phantasmen, längst vergessenen Erinnerungen, Visionen! Die natürlichen Zeichnungen der Mineralien zeigen […]


Pareidolie

  Anlässlich der Entdeckung einer riesigen Krabbe, auf den Curiosity Bilder von Mars,(sie sieht schon recht unsympatisch aus…) durch begeisterte Internet-Nutzer, haben die Wissenschaftler der NASA den Eifer der Enthusiasten von fantastischen Neuigkeiten schnell mit der Nennung eines einzigen Wortes abgekühlt: “Pareidolie”. Weil ich dieses Phänomen benutze um meine Steine ​​zu bemalen, erlaube ich mir […]


Erste Beichte

  lange habe ich nichts verstanden von den Steinen. Ehrlich gesagt, war mir ihr Charme völlig egal. Ich beichte es heute mit Erstaunen, da sie seit fast 2 Jahren buchstäblich mein Atelier erobert haben! So radikal, dass ich mit den Leinwänden in ein neues Atelier ziehen musste. Denn auf den fantastischen Landschaften zu malen, die […]


Die Ruhe nach dem Ansturm

Ich muß schon zugeben, dass ich immer etwas nervös bin während der Tage der Offenen Tür. Man kippt plötzlich aus dem Leben eines Einsiedlers in das weniger einfache eines Galeristen. Der Schock ist brutal und die Übung halsbrecherisch, denn der Andrang ist immer da während dieser 2 Tage und man wünscht sich niemanden zu enttäuschen […]